Puchheimer Asylhelferkreis nimmt am "Aufstand der Leisen" teil.

Am Sonntag, den 23. April nahm eine 10-köpfige Abordnung des Asylhelferkreises Puchheim an der ersten Vollversammlung der Ehrenamtlichen auf dem Marienplatz in München teil. Knapp 1500 Asylhelfer aus rund
70 oberbayerischen Helferkreisen waren der Einladung der Initiative „Gemeinsam für Demokratie und
Menschenrechte“ gefolgt.
Ansprachen und Diskussionsrunden mitten auf dem Marienplatz sollten Demokratie vorleben und zu
gemeinsamen Forderungen an die Politik führen. Es gibt tausende von ehrenamtlichen Helfern, die sich
für eine solidarische und weltoffene Gesellschaft einsetzen, die jedoch ihre freiwillige Arbeit in all ihrem Engagement und all ihrer Empathie viel zu leise ausüben. Die Veranstaltung setzte das Zeichen, dass
auch die Ehrenamtlichen ihre Stimmen erheben können und dass man politisch gesehen diesen
hochmotivierten demokratischen Anteil unserer Bevölkerung durchaus ernst nehmen und bestmöglich
unterstützen sollte.

                                                                                                                         Bericht und Fotos: Daniela Schulte

 

 

   
Image 01 Image 01   Image 01 Image 01 Image 01





Image 01 Image 01   Image 01 Image 01  





 

 

 


    zurück