... eine Aktion der "Freizeit AG"          
         
„Fleischpflanzerl und Curry Vindaloo“
         
  Bereits seit Oktober 2015 kochen Ehrenamtliche und Asylhelfer in der Küche des kotholischen      
  Pfarrheims einmal im Monat gemeinsam internationale Gerichte.      
         
  Für den Koch- Abend im April hatten einige Flüchtlinge einen speziellen Wunsch geäußert. Die       
  afrikanischen Asylbewerber, die schon mehrfach ihre afrikanischen Spezialitäten zubereitet hatten,      
  wünschten sich Gerichte aus der bayrischen Küche.      
         
  Aus diesem Grund wurde der Einkaufszettel für den kulinarischen Abend um die Zutaten für      
  Fleischpflanzerl und Kartoffelsalat ergänzt.Am Vormittag ging es dann im Rahmen des Deutschkurses      
  mit 10 Asylbewerbern und den drei Deutschlehrerinnen zum Einkaufen. Neugierige und meist      
  wohlwollende Blicke der übrigen Kunden begleiteten die internationale Einkaufsgruppe. Beim Beladen      
  des Einkaufswagens wurde fleißig der Wortschatz über  die vielen unterschiedlichen Nahrungsmittel      
  erweitert.Ein junger Mann aus Nigeria bemerkte: „Hier gibt es so viele verschiedene Nudelsorten“.       
            
  Neben den Fleischpflanzerln und dem Kartoffelsalat wurden am Abend auch pakistanische und      
  afghanische Speisen, wie zum Beispiel das Linsengerich Dal, die Joghurtsauce Raita oder das scharfe      
  Currygericht Vindaloo zubereitet. Die pakistanischen Asylbewerber hatten sogar einen kleinen      
  Tandoor-Grill mitgebracht, um frisches Nan-Brot zu backen.      
         
  Schließlich nahmen 28 Personen aus Nigeria, Pakistan, Libyen, Afghanistan und Bayern an der schön      
  gedeckten Tafel Patz und ließen sich die verschiedenen Köstlichkeiten in einer sehr entspannten und      
  fröhlichen Atmosphäre schmecken.      
         
    Daniela Schulte                      

  Image 01   Image 01    

    zurück